Neufahrn in Niederbayern Kindergarten bekommt größeren Spielplatz

Der Balancierparcours wird eine von vielen neuen Spielmöglichkeiten für die Kindergartenkinder. Foto: Gemeinde Neufahrn

Die Kinder des Kindergartens Regenbogen dürfen sich freuen. Der Gemeinderat beschloss einstimmig, dass der Spielplatz des Kindergartens vergrößert werden soll. Der Außenbereich s wird durch den Garten des "Limmer-Anwesens" erweitert und erhält neue Spielgeräte im Wert von rund 25 000 Euro.

Die Gemeinde Neufahrn hat in weiser Voraussicht und durch einen glücklichen Zufall vor geraumer Zeit das am Kindergarten Regenbogen angrenzede "Limmer-Anwesen" gekauft. Schon damals einigte man sich im Gemeinderat darauf (wir berichteten), dass der Garten für eine mögliche Erweiterung des Kindergartens verwendet werden soll. Nach vielen Gesprächen mit der Kindergartenleitung und dem Elternbeirat kamen die Idee und der Wunsch auf, dass nicht nur ein üblicher Spielplatz entstehen soll, sondern dass auch ein Raum entstehen kann, in dem sich Kinder auf Entdeckungsreise gehen können. Vor diesem Hintergrund habe man einen Muster-Spielplatz, der in Langenhettenbach angelegt wurde, angeschaut, erklärte Bürgermeister Peter Forstner.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 10. Oktober 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 10. Oktober 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading