Neufahrn in Niederbayern Gesangverein Neufahrn feiert Jahrhundert-Jubiläum

Das Führungsteam des Gesangvereins mit dem früheren Chorleiter Josef Gabler (l.) und dem Neugründungsmitglied Walter Wolf (3.v.l.). Fotos: Foto: wt

Seit bereits hundert Jahren gibt es den Neufahrner Gesangverein. Dieses Jubiläum feierten die Mitglieder mit Festgästen am Sonntag bei einem Dankgottesdienst und einem Festessen. In einer Rückschau wurden viele Aktivitäten des Vereins in Erinnerung gerufen. Wegen Nachwuchsproblemen ist der Gesangverein seit 2012 nicht mehr selbstständig, sondern eine Abteilung des Musikvereins Neufahrn.

Den Dankgottesdienst in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt zelebrierten Pfarrer Josef Dotzler und Diakon Norbert Spagert. Hans Fischaleck begleitete den Volksgesang an der Orgel. Zum Evangelium und zur Kommunion sangen der frühere Dirigent Josef Gabler und Sohn Christoph. In den Fürbitten wurde darum gebeten, dass es gelinge, die Freude am Singen und an der Musik weiterzugeben und dass die im Verein geleistete ehrenamtliche Arbeit mit Segen belohnt werde. Nach der feierlichen Messe hielten Pfarrer Jörg Gemkow und Pfarrer Josef Dotzler am großen Friedhofskreuz eine Gedenkandacht für die verstorbenen Mitglieder des Vereins. Dabei wurde eine Schale niedergelegt. Das Mittagessen fand im Vereinslokal, dem Gasthaus Fäth, in Asenkofen statt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 16. Oktober 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 16. Oktober 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading