In der Jahresversammlung des Frauenbundes wurden bei einer Nachwahl die Vorsitzende und zweite Vorsitzende neu bestimmt. Elisabeth Englbrecht, die den Vorsitz kommissarisch innehatte, führt nun den Verband offiziell. Als ihre Stellvertreterin wurde Marlene Bartlreiher bestimmt. Beim Rückblick auf das abgelaufene Jahr erwies sich die Feier zum 50-jährigen Jubiläum als Höhepunkt. Geistlicher Beirat Pfarrer Josef Dotzler erhielt eine Spende für soziale Zwecke.

Von den 98 Mitgliedern des Frauenbundes waren 26 zur Jahresversammlung gekommen. Vorausgegangen war ein Gottesdienst für die verstorbenen Mitglieder. Wegen des Rücktritts der bisherigen Vorsitzenden Elisabeth Meier im März vergangenen Jahres stand eine Nachwahl an. Geleitet wurde sie von der neuen Bezirksvorsitzenden Christiane Hirsch. Elisabeth Englbrecht, bisherige kommissarische Vorsitzende und im vorigen Jahr als Stellvertreterin gewählt, ging dabei als Vorsitzende hervor. Ihre Stellvertreterin ist Marlene Bartlreiher. Beide führen nun mit den bereits im Vorjahr gewählten Vorstandschaftsmitgliedern und Beiräten den Ortsverband.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 19. Januar 2019.