Neufahrn in Niederbayern Einweihung und "Taufe" des Kindergarten-Anbaus

Aufgestellt wie ein Regenbogen ließen die Kinder die Luftballons steigen. Foto: bm

Erleichterung über den Abschluss der Bauarbeiten, Freude und Zufriedenheit über die neuen Räume: Zur Einweihung mit Segnung und "Taufe" des Kindergartens mit Anbau kamen am Freitagnachmittag zahlreiche Ehrengäste und feierten mit dem Team des Kindergartens die Erweiterung auf 150 Plätze.

Am Samstag führten die Kindergartenkinder beim Sommerfest mit Tag der offenen Tür schöne Tänze auf und sangen ein Lied über den Regenbogen. Der Kindergarten hatte den Regenbogen als Namen erhalten.

Mit dem Lied "Erinnerungen" eröffnete Franz Gänger am Akkordeon die Feierlichkeiten zur Einweihung des abgeschlossenen Anbaus des Kindergartens und erinnerte an seine Zeit im Kindergarten und als Musiker bei Festen. Bürgermeister Peter Forstner betonte in seiner Ansprache, er sehe nur Zufriedenheit und Freude in den Gesichtern. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 18. Juni 2018.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos