Neufahrn bei Freising Rollerfahrer (19) fährt betrunken und ohne Lappen zur Tankstelle

Die Polizei stellte rasch fest, dass der Betrunkene auch keinen Führerschein hatte. (Symbolbild) Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa

In den frühen Morgenstunden des Samstags ist ein 19-Jähriger aus dem Landkreis Freising einer Polizeistreife an einer Neufahrner Tankstelle aufgefallen.

Laut Polizeibericht stand der junge Mann dort mit seinem Roller und trank ein alkoholisches Getränk. Von einer Tankstellenmitarbeiterin erfuhren die Beamten, dass der 19-Jährige kurz zuvor mit seinem Roller zur Tankstelle gefahren war. Deshalb wurde er kontrolliert und willigte in einen freiwilligen Atemalkoholtest ein. Dieser ergab einen stattlichen Wert von über zwei Promille. Die Schlüssel für den Roller wurden sichergestellt und eine Blutentnahme durchgeführt.

Zu allem Überfluss wurde rasch klar, dass der Rollerfahrer keinen Führerschein vorzeigen konnte – kein Wunder, denn wie sich zeigte, hatte er schon lange keinen mehr. Den jungen Mann erwarten nun Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading