Am Donnerstag um kurz nach Mitternacht ist ein bislang Unbekannter in ein Haus in der Max-Anderl-Straße in Neufahrn eingebrochen. Der Einbrecher war wohl so laut, dass die Hausbewohnerin aufwachte. 

Die Frau schlief gerade im Wohnzimmer, als sie von lauten Geräuschen geweckt wurde. Sie bemerkte, dass jemand mit einer Taschenlampe in ihrem Haus war. Die Frau verständigte sofort die Polizei. Der Einbrecher bekam davon Wind und konnte entkommen. Die Ermittlungen ergaben, dass der Unbekannte ein Wohnzimmerfenster aufgehebelt hatte. Der Einbrecher klaute zwei Geldbeutel mit insgesamt etwa 2.000 Euro Inhalt und verschiedene Ausweisdokumente.

Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der PI Neufahrn unter 08165/95100 zu melden.