Neufahrn bei Freising 63-Jähriger masturbiert vor Frau in S-Bahn

Ein 63-Jähriger hat am Montagmorgen vor einer Frau in einer S-Bahn masturbiert. Der Mann wurde festgenommen. Foto: Bundespolizei

Am Sonntagmorgen hat ein 63-Jähriger in einer S-Bahn auf Höhe Neufahrn (Landkreis Freising) vor einer Frau masturbiert. Die Polizei nahm den Mann vorläufig fest.

Gegen 8 Uhr ging bei der Polizei die Mitteilung über den Mann ein, der in der Linie S1 auf dem Weg vom Flughafen in die Münchner Innenstadt vor einer Frau an seinem Genital "manipuliere", wie die Beamten mitteilten. Wie sich herausstellte, befand sich der 63-jährige Deutsche bereits in der S-Bahn, als die 38-Jährige an der Haltestelle Neufahrn bei Freising zustieg. Die Frau versuchte den Mann durch laute Geräusche beim Abstellen ihres Fahrrads auf sich aufmerksam zu machen, damit er seine Handlungen unterlässt. Der Mann zeigte sich aber unbeeindruckt und masturbierte aber einfach weiter.  

Die Frau aus Neufahrn wandte sich an einen Mitreisenden, der die Bundespolizei verständigte. Am Hauptbahnhof in München nahm die Polizei den 63-Jährigen vorläufig fest. Wegen exhibitionistischer Handlungen wird der Mann am Montag dem Haftrichter vorgeführt. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading