Es dürften einige Steine von einigen Herzen gefallen sein am Freitagvormittag: Das Nawareum ist eröffnet. Sieben Jahre nach dem Spatenstich, nach langen und immer wieder stockenden Geburtswehen. Dem Corona-Lockdown geschuldet und bis zur legendären Ittlinger Wutrede des OB anfangs zaghaften Geldflüssen. Jedenfalls hat gestern Ministerpräsident Markus Söder mit den Ministern Hubert Aiwanger und Michaela Kaniber den allein schon architektonisch sehenswerten Bau an der Schulgasse eröffnet. Mehrere Bürgerinitiativen nutzten die Gelegenheit für eine Demonstration.