"Jetzt schaut's richtig schön aus", sagt Petra Mölders und meint die Pflanzenpracht des Sommers am Chamer Marktplatz. Ein bisschen verwachsen, wirke mittlerweile alles natürlicher. Geht es nach der Grünen-Stadträtin, könnte die Stadt bald noch viel grüner werden. Sie denkt dabei an ein begrüntes Parkdeck am Floßhafen oder begrünte Dächer öffentlicher Gebäude. Als einzige Vertreterin ihrer Partei ist Mölders seit Jahren Einzelkämpferin im Stadtrat. Seit kurzem aber hat sie einen Ortsverband im Rücken und mit Thomas Kager einen Co-Vorsitzenden an der Seite.

Die Gründung des Ortsverbandes sei lange geplant gewesen, aber erst jetzt, im September, habe alles gepasst. "Wir wollen grüne Politik an die Basis bringen und der Ortsverband ist die kleinste Einheit", sagt Kager. Er vertrat selbst zwölf Jahre die Wählergemeinschaft Altenmarkt/Michelsdorf im Stadtrat und verkündete im vergangenen Herbst seinen Wechsel zu den Grünen. Im März allerdings verpasste er den erneuten Einzug ins Stadtparlament.