Neuer Club für Techno-Fans Der Panikroom steht in den Startlöchern

Thomas Simmel (Mitte), Manuela Bachl und Alexander Wutz betreiben den Club "Panikroom". Foto: Michaela Sturm

Bis auf die neuen, abwaschbaren Tischplatten ist alles fertig im Panikroom. 15 Stunden am Tag haben Thomas Simmel, seine Lebensgefährtin Manuela Bachl sowie Alexander Wutz in den vergangenen beiden Wochen gewerkelt, um ihren Traum vom eigenen Club zu verwirklichen.

Im markanten Gewölbe auf der Schanze, dort wo bis zum Frühjahr das MFG zu Hause war, wollen die Drei dem elektronischen Sound und seinen Fans eine Heimat bieten.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

1 Kommentar

Kommentieren

null

loading