Neue Pläne für Street View Verpixelt Google bald keine Häuser mehr?

Google plant offenbar Fotos künftig nicht mehr unkenntlich zu machen. Foto: Google Street View, glomex

Ursprünglich hatte jeder Bürger bei Google Street View das Recht, vor Veröffentlichung der Fotos sein Wohngebäude verpixeln zu lassen. Nun plant das Unternehmen offenbar Fotos künftig nicht mehr unkenntlich zu machen.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

1 Kommentar

Kommentieren

null

loading