Die Kreisstraße Arnschwang-Nößwartling ist ab Donnerstag, 10. Oktober, für einen Zeitraum von rund zwei Wochen für den gesamten Verkehr aufgrund von Straßenbauarbeiten gesperrt. Eine örtliche Umleitung wird eingerichtet.

Auf dem rund 530 Meter langen Teilstück der Kreisstraße wird die Asphaltdecke erneuert.

Das Landratsamt Cham bittet die Anlieger und betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die nicht vermeidbaren Behinderungen. Alle Beteiligten sind bemüht, die Behinderungen so kurz wie möglich zu halten und die Arbeiten so zügig wie möglich abzuschließen.