Seit dieser Woche werden im Neubaugebiet am Brand die ersten Straßen asphaltiert. Bürgermeister Josef Schütz ist hoch erfreut: "Wir liegen weiter im Zeitplan, es gibt keine Lieferengpässe.” Wie Daniel Reichl und Tanja Kruger vom Bauamt der Stadt bestätigen, sind entlang der "Planstraße", also im Herz der neuen Siedlung, die Tiefbauarbeiten für die Hausanschlüsse so gut wie abgeschlossen. Nur Gaffer könnten die Arbeiten ernsthaft gefährden.