Am Landgericht Deggendorf wird der Kalteck-Prozess zum Teil neu aufgerollt. Mutig geht der 13-jährige Johannes im Gerichtssaal nach vorne und nimmt Platz. Er leidet noch immer unter den Folgen eines Autounfalls, dem ein illegales Rennen voranging.