Viele landwirtschaftliche Betriebe sind bestrebt, den Dialog mit der Gesellschaft aktiv zu betreiben und ihren Beitrag für mehr gegenseitiges Verständnis zu leisten. Im vergangenen Jahr war dies allerdings im direkten Kontakt mit Schulklassen und anderen Gruppen auch auf dem Bauernhof so gut wie nicht möglich, und wenn, dann nur nach Einreichen eines betriebsindividuellen, ausgefeilten und von zuständigen Stellen abgenommenem Hygienekonzepts.