Netzfundstück Katze mit zwei Gesichtern wird zum viralen Hit

In Oregon ist eine Katze mit zwei Gesichtern zur Welt gekommen. Foto: biscuits_andgravy/Screenshot Instagram

Eine Katze in den USA hat vor einer Woche sechs Katzenbabys zur Welt gebracht. Als die Besitzer den Wurf genauer ansahen, machten sie eine verblüffende Entdeckung: Eine der Katzen hatte gleich zwei Gesichter.

Vier Augen, zwei Näschen, zwei Münder: Das getigerte Kätzchen mit den zwei Köpfchen, aber nur einem Gehirn wurde am 20. Mai im Bundesstaat Oregon geboren. Seine Besitzer haben auf Instagram einen Account erstellt, in dem sie Fotos von ihrem tierischen Nachwuchs veröffentlichen. Ihre zweiköpfige Katze nennen sie "Biscuits and Gravy" - nach einem klassischen amerikanischen Frühstücksgericht.  Die Fotos und Videos zu der Katze gingen in Windeseile um die Welt. Fast 15.000 Follower hat die Katze inzwischen auf Instagram.

Während seine fünf Geschwister putzmunter sind, musste Biscuits and Gravy von Anfang an um sein Leben kämpfen. Seine Besitzer zeigen auf Instagram nicht nur, wie das Kätzchen mit seinen Geschwistern spielt oder mit seiner Mutter kuschelt, sondern auch, wie es ist, das kleine Kätzchen zu füttern. Oft fällt es der Katze schwer, sich zu entscheiden, mit welchem Mäucheln sie fressen will. Oft ist sie erschöpft - die beiden Köpfchen zu schwer für den kleinen Körper.

Nach nur dreieinhalb Tagen gibt Biscuits and Gravy den Kampf ums Überleben auf. Wie sein Frauchen auf Instagram mitteilt, konnte das Kätzchen nicht genug Gewicht zunehmen und wachsen. "Ich fühle mich so gesegnet, dass ich ein Teil von Buscuit and Gravys Geschichte sein durfte und dass er vielen Menschen so viel Freude und Hoffnung gab", schreibt sie unter einem der Posts. 

Sogenannte Januskatzen wie Biscuits and Gravy sind sehr selten. Dabei handelt es sich um eine angeborene Störung, bei der ein Teil oder das ganze Gesicht auf dem Kopf dupliziert wird. 

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading