Netzfundstück der Woche "Wacken" lärmt dieses Jahr als Livestream

Aus anderen Jahren sind die "Wacken"-Fans mehr Körperkontakt gewohnt – dieses Jahr gibt es mit dem Livestream-Event zum 30-jährigen Jubiläum aber zumindest einen kleinen Trost. (Symbolbild) Foto: Daniel Reinhardt/dpa

Vor 30 Jahren fand das erste "Wacken Open Air" in dem kleinen Ort in Schleswig-Holstein statt – heute lockt das Festival jährlich zehntausende Fans nach Norddeutschland und ist das bekannteste Metal-Event der Welt. Auch vom Coronavirus lassen sich die "Metalheads" und Organisatoren dieses Jahr nicht den Spaß verderben – und rocken ab Mittwoch im Livestream.

"Wacken World Wide" heißt das Online-Event, das von Mittwoch, den 29. Juli, bis zum 1.  August auf der Internetseite www.wacken-world-wide.com und auf dem YouTube-Kanal des legendären Festivals übertragen wird.

"Wenn ihr nicht nach Wacken könnt, kommt Wacken eben zu euch!", kündigen die Veranstalter an – und haben einige Hochkaräter im Programm: Unter anderem werden Blind Guardian, In Extremo, Sabaton und Foreigner die virtuelle Bühne rocken. Dazu gibt es Interviews, Musikvideos und Live-Moderation.

Das dreitägige Event startet am Mittwoch um 17 Uhr. Vorab gab es auf dem Wacken-YouTube-Kanal schon mal einen Trailer zu sehen:

 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading