Netzfundstück der Woche Menschen mit Behinderung teilen ihr Modebewusstsein

Mehr Vielfalt im Netz! Dafür appelliert die mexikanische Aktivistin Maryangel Garcia Ramos. Foto: Twitter/@maryangel_

Für mehr Vielfalt im Netz: Die Mexikanerin Maryangel Garcia Ramos hat vergangene Woche ein Foto von sich im Leoparden-Outfit getwittert. Das Besondere: Die 33-Jährige posierte in ihrem Elektroscooter. Mit dem Hashtag #ThisIsMyDisabledStyle animierte sie weltweit Menschen mit Handicap, es ihr gleich zu tun. Modebewusste Menschen mit Behinderung waren bislang eher Mangelware in den sozialen Medien. 

In den sozialen Medien sind sie Zuhause: Influencer, Models, styleaffine Beautys. Hashtags wie #ootd (outfit of the day) oder #fashion dominieren die Netzwelt. Täglich, stündlich oder gar minütlich posten sie ihre Lieblingsoutfits. Sie posieren im perfekten Licht und sind dabei immer top gestylt. Es sind makellose Vorbilder für abertausende Follower. Aktuell sorgt der Hashtag #ThisIsMyDisabledStyle für mehr Diversität in den sozialen Netzwerken. 

Entsprechende Posts von behinderten Menschen entdeckte man eher selten. Bis sie kam: Maryangel Garcia Ramos, die selbst auf eine Mobilitätshilfe angewiesen ist. Mit ihrem Tweet rief sie Menschen mit Behinderung dazu auf, ihre modischen Looks zu posten. 

Ihr Post hat mittlerweile seinen Zweck erfüllt. Das sind einige Tweets, die #ThisIsMyDisabledStyle hervorbrachte. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading