Netflix-Tipp Techno, Party, Drogen: Die Serie "White Lines" von Álex Pina zeigt den tragischen Absturz eines DJs

Das Leben von DJ Axel (links) bestand aus Partys und Drogen. Foto: Chris Harris/Netflix

„White Lines“ zeigt den tragischen Absturz eines begehrten DJs und drängt dem Zuschauer die Frage auf: Wem kann man überhaupt noch vertrauen?

Mit dem Serienhit „Haus des Geldes“ hatte der spanische Regisseur Álex Pina 2017 seinen großen Durchbruch. Nun landete er in diesem Jahr mit „White Lines“ einen zweiten Volltreffer – und beeindruckte die Netflix-Nutzer. Denn gleich mehrere Tage lang befand sich die Mystery-Serie weit oben in den Top Ten.

Darum geht’s: Nach 20 Jahren wird die Leiche des aus England stammenden Axel Collins (Tom Rhys Harries) auf Ibiza gefunden. Auf der spanischen Insel startete er in den 1990er Jahren als DJ durch. Seine Schwester Zoe Walker (Laura Haddock) macht sich daraufhin auf den Weg nach Ibiza, um den mysteriösen Tod von Axel

aufzuklären. Dort trifft sie auf seine ehemals besten Freunde Marcus, Anna und David, die alle mehr wissen, als sie zugeben. Darüber hinaus kommt Zoe unfreiwillig in Verbindung mit diversen Drogen-Geschäften und Kriminalität. Sie lernt eine neue Welt

kennen, die von Partys, Techno und Rauschmitteln bestimmt ist. Dabei scheint Zoe ihr sonst so langweiliges Leben und ihre Familie in England völlig zu vergessen – erst recht, als sie den Bad Boy Boxer (Nuno Lopes) kennenlernt.

In aller Kürze: Eine Engländerin will den mysteriösen Mord an ihrem Bruder aufklären und riskiert dabei ihr Leben und ihre Familie.

Fazit: „White Lines“ hat die Platzierung unter den Top-Serien auf Netflix durchaus verdient. Die Serie fesselt mit Spannung und Tragik und zeigt dem Zuschauer jedoch auf der anderen Seite Euphorie, Leichtsinn und Lebensfreude. Kein Wunder also, dass sie bei so viel Abwechslung in ihren Bann zieht. Die Serie stellt die Frage, wie weit Freundschaft gehen kann. Zu was sind Freunde fähig?

Außerdem macht „White Lines“ mit der Figur des DJ Axel auf ein bekanntes Phänomen aufmerksam: Zu viel Erfolg, Ansehen und Geld lassen Künstler oft ihre Nerven verlieren ... 

„White Lines“, Thriller/Mystery, zehn Folgen à rund 50 Minuten in einer Staffel, verfügbar auf Netflix, freigegeben ab 16 Jahren. Mehr Infos findest du hier. 

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading