Netflix-Serie „Sie weiß von dir“ ist für Psychothriller-Fans das Richtige

Louise (links) freundet sich mit Adele an, doch diese hat eine düstere Vergangenheit. Foto: Nick Wall/Netflix

Die Netflix-Serie „Sie weiß von dir“ ist für Psychothriller-Fans genau das Richtige. Einige unerwartete Plot-Twists sind inklusive.

Eins ist sicher: In der Kategorie „unerwartetes Ende“ könnte die Netflix-Serie „Sie weiß von dir“ (im Original: „Behind Her Eyes“) auf jeden Fall einen Preis gewinnen.

Darum geht’s: Die geschiedene Mutter Louise (Simona Brown) arbeitet als Sekretärin in einer psychiatrischen Praxis. Eines Abends lernt sie in einer Bar den verheirateten David (Tom Bateman) kennen, zwischen den beiden knistert es. Wie es der Zufall will, stellt sich heraus, dass ihr Flirt David, von Beruf Psychiater, ihr neuer Chef in der Praxis wird. Nach einiger Zeit baut Davids Frau Adele, die aufgrund psychischer Probleme die meiste Zeit zuhause verbringt, eine Freundschaft zu Louise auf. Doch Louise mischt sich immer mehr in die Beziehung des Ehepaars ein. Als sie nach und nach mehr über die Vergangenheit von Adele erfährt, will sie ihr helfen und bringt sich dabei selbst in Gefahr.

Der Trailer zur Serie:

Das Besondere: In der Serie ist auch die sogenannte Astralprojektion Thema. Das ist eine Weiterentwicklung des luziden Träumens, wo es möglich ist, seine eigenen Träume zu steuern. Bei der Astralprojektion kann die Person während des Träumens die reale Welt bereisen und Situationen in Echtzeit beobachten.

In aller Kürze: Eine junge Mutter versucht, der psychisch-belasteten Frau ihres Chefs zu helfen und gerät dabei selbst in Schwierigkeiten. Fazit: „Sie weiß von dir“ ist nichts zum Nebenbeischauen. Wer sich auf eine Serie mit verzwickten Handlungen einlassen will, wird aber spannende Stunden vor dem Fernseher verbringen. Auch wenn die Serie zu Beginn etwas langsam einsteigt, wird sie von Folge zu Folge immer spannender. Über das verrückte Ende lässt sich streiten, denn die Handlungen werden zum Finale hin immer abstruser. Das realitätsferne Serienende wäre allerdings nicht unbedingt nötig gewesen, um die Serie spannend zu beenden.

„Sie weiß von dir“, Miniserie, eine Staffel mit sechs Folgen á rund 50 Minuten, verfügbar auf Netflix, freigegeben ab 16 Jahren.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading