Netflix-Film-Tipp Aus Liebe wird Hass im Netflix-Film "The Kissing Booth"

, aktualisiert am 18.08.2021 - 17:03 Uhr
Bei einer Spendenaktion der Schule kommen sich Elle und Noah näher. Das bringt Elle in eine blöde Zwickmühle. Foto: Marcos Cruz/Netflix

"Wenn man etwas tun will, das man seinem besten Freund nicht erzählen kann, dann sollte man es vielleicht auch nicht tun", so beschreibt Elle ihren inneren Konflikt und tut es letztlich doch: Sie küsst den Bruder ihres besten Freundes. Das sorgt in dem US-amerikanischen Film "The Kissing Booth", der von Netflix produziert wurde, für jede Menge Gefühlschaos. Die romantische Komödie ist 2018 erschienen. Vergangenes Jahr wurde ein zweiter Teil veröffentlicht. Und für alle, die immer noch nicht genug von Elles Liebeswirrwarr haben, gibt es seit vergangenen Mittwoch eine weitere Fortsetzung.

Darum geht's: Elle (Joey King) und Lee (Joel Courtney) sind seit ihrer Kindheit unzertrennbare beste Freunde. Damit das so bleibt, vereinbaren sie Regeln, die unter keinen Umständen gebrochen werden dürfen. Regel neun lautet: "Angehörige des besten Freundes sind absolut tabu." Wäre da nicht Lees heißer Bruder Noah (Jacob Elordi)!

Um Geld für die Spendenaktion der Schule zu sammeln, veranstalten Elle und Lee einen "Kissing Booth" (auf Deutsch: Kuss-Stand). Aufgrund eines Missverständnisses steht Elle schließlich selbst mit verbundenen Augen da, ihr gegenüber: Noah. Es kommt zu einem romantischen Kuss, bei dem beiden ihre Gefühle zueinander bewusst werden.

Vom schlechtem Gewissen geplagt, beichtet Elle ihrem besten Freund Lee den Kuss und verspricht, dass der lediglich zum Zweck der schulischen Spendenaktion war. Von da an ist Elle gefangen zwischen dem Versprechen an ihren besten Freund und ihren starken Gefühlen zu seinem Bruder Noah. Muss sich Elle letztlich zwischen den beiden entscheiden?

In aller Kürze: Ein Kuss zwischen Elle und Noah stellt Elles Freundschaft zu dessen Bruder Lee auf die Probe.

Fazit: Hoch emotional und bewegend - das ist die romantische Komödie "The Kissing Booth" von Netflix. Der Film zieht den Zuschauer mit seinen liebenswerten Figuren schnell in den Bann. Man fühlt mit jedem Charakter mit und möchte gleichzeitig mit keinem tauschen. Das macht "The Kissing Booth" unglaublich sehenswert!

"The Kissing Booth", drei Teile, romantische Komödie, 105 Minuten, verfügbar bei Netflix, freigegeben ab sechs Jahren. Hier geht es zum Film.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading