Negativ in den Zoo Mobile Teststation am Tiergarten Straubing eröffnet

Der Schwarzweiße Vari kann es auch kaum glauben: Endlich wieder Besucher im Tiergarten – allerdings nur, wenn sie einen negativen Corona-Test dabei haben. Foto: Tiergarten Straubing

Bei Tier-Begeisterten in Straubing herrscht seit dieser Woche große Freude, denn der Tiergarten darf wieder öffnen und zahlreiche Tierbabies warten auf ihren ersten Kontakt zu Menschen. Bedingung für einen Ausflug in den Straubinger Tierpark ist allerdings ein negativer Corona-Test – und dafür gibt es nun eine Möglichkeit vor Ort.

Seit Donnerstag hat der Tiergarten Straubing unter Auflagen wieder für Besucher geöffnet. Solange die Besucher eine Anmeldung via www.tiergarten-straubing.de und einen offiziellen, negativen Corona-Test, der nicht älter ist als 24 Stunden, vorzuweisen haben, steht einem Tiergartenbesuch nichts mehr im Weg. Um dies für alle Besucher zu gewährleisten, steht seit der Wiedereröffnung des Tiergartens auf dem Parkplatz vor dem Betriebshoftor ein Corona-Testbus bereit.

Damit ist auch ein spontaner Tiergartenbesuch, beispielsweise dieses Wochenende, machbar: Der Coronatest kann im Testbus am Parkplatz vor dem Tiergarten gemacht werden, währenddessen können Besucher die Anmeldung via Internet auf dem Smartphone erledigen. Der Testbus steht bis einschließlich Sonntag, den 9. Mai, auf dem Tiergarten-Parkplatz und hat von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading