Im Dezember 2020 wurden die "Auwälder an der mittleren Isar" als Naturwald ausgewiesen. Darin soll sich die Waldnatur frei, ohne menschliches Zutun entwickeln. Dennoch gibt es Ausnahmen, die forstwirtschaftliche Eingriffe notwendig machen. Exemplarisch am Beispiel des Waldstücks "Am Werk", wo die Gewitterstürme Ende Juni massive Schäden hinterlassen haben, wurden die geplanten notwendigen Arbeiten vorgestellt.