Rot und gelb gefärbte Blätter bedecken den Boden, ein paar Sonnenstrahlen scheinen durch die Kronen der Bäume. Der Mischwald mit Buchen, Eichen, Linden, Ahorn und einigen Fichten ist ein idyllisches Plätzchen. Wenn es nach den Plänen des Waldeigentümers, Karl Anselm Fürst von Urach Graf von Württemberg, geht, soll in dem Waldstück am Ortsrand von Oberellenbach, Markt Mallersdorf-Pfaffenberg, in einigen Jahren ein Naturfriedhof entstehen.