Natur ist Balsam für die Seele Leserfotos aus dem Landkreis Straubing-Bogen

Den Frühlingsblick auf das Donautal hat Edmund Speiseder vom Pilgramsberg aus schweifen lassen. Der Blick geht zum Bogenberg und darüber hinaus weit in den Gäuboden. Foto: Edmund Speiseder

Die Natur bietet zu jeder Zeit die schönsten Anblicke. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Blick wie in die Ferne über den Gäuboden schweift oder aber die zarten Blüten der Dotterblume bewundert.

Die Schönheit der Natur und die Ruhe an der frischen Luft sind Balsam für die Seele. Als Natur- und Waldbaden sind Ausflüge in Flora und Fauna gerade sehr beliebt. Wie schön und erholsam solche Touren sind, lassen die Fotos unserer Leserinnen und Leser bereits erahnen.

Sie laden zum Wandern ein, sei es auf den Pilgramsberg wie im Fall von Edmund Speiseder oder auch um Rattenberg mit dem herrlichen Blick auf den Hohen Bogen. Wer sich dabei an der Fernsicht sattgesehen hat, der findet auch auf Augenhöhe besondere Bildmotive. So wie etwa Hermine Axinger, die sich an den Püscheln der verblühten Küchenschelle erfreut, oder Rainer Schwarzensteiner, der die Morgensonne im Wald festgehalten hat.

Wer dann abends die vom Wandern müden Beine hochlegt, wird vielleicht sogar mit einem spektakulären Sonnenuntergang belohnt, wie dies Hildegard Schindler in Rattiszell erlebt hat.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading