Nandlstadt Drei Kandidaten für den Rathaus-Chefsessel

Wer übernimmt den Chefsessel im Nandlstädter Rathaus? Foto: Hainzinger

Am Sonntag ist Kommunalwahl. In der Marktgemeinde Nandlstadt wurde der Wahlkampf von den Bürgern mit großem Interesse verfolgt. Nachdem Bürgermeister Jakob Hartl nach 30 Jahren im Amt nicht mehr kandidiert, stehen mit Franz Mayer (CSU), Gerhard Betz (UWN) und Jens-Uwe Klein (IGN) drei Kandidaten für seine Nachfolge parat.

Die drei sind sehr unterschiedlich, auch wenn sich viele Themen in den Wahlprogrammen ähneln. Unsere Zeitung hat jedem Kandidat sieben Aussagen mit der Bitte um Vervollständigung geschickt - zu ihrer persönlichen Motivation, ihren Vorhaben und ihren Schwächen. Hier sind ihre Antworten.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 10. März 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 10. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading