Die umfangreiche Generalsanierung der Further Realschule ist beendet! "Wir haben lange gewartet und darauf hingearbeitet. Jetzt freuen wir uns natürlich sehr", sagt Direktor Andreas Hoffmann. Ihm, seinen Kollegen und den zahlreichen Schülern steht nun - nach sieben Jahren Baustelle - ein von Grund auf überholtes Gebäude mit moderner Ausstattung zur Verfügung. "Hier fühlt man sich wohl, hier kommt man gerne hin", betont er. Als letzter Punkt steht nun noch die Turnhalle auf der Sanierungs-Agenda.

Im Mai 2013 begann das Großprojekt, für das der Landkreis rund 11,5 Millionen Euro in die Hand nimmt und dabei nahezu eine Punktlandung bei den Kosten hinlegt (geplant waren anfangs 9,9 Millionen Euro). In insgesamt fünf Bauabschnitte wurde die umfangreiche Generalsanierung unterteilt. "Nun ist das Schulhaus mit allen Klassenzimmern und Fachräumen fertig saniert", freut sich Hoffmann. Er hat die Further Realschule übrigens 2017 als neuer Direktor übernommen. Seitdem sorgt er dafür, dass der Schulbetrieb reibungslos verläuft und parallel dazu die Sanierung diesen nicht beeinträchtigt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 13. Mai 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.