Joli Haller eilte noch am Mittwochnachmittag von Baustelle zu Baustelle, informierte sich über die Schäden, die das Unwetter hinterlassen hat. "Die Situation wird schon lichter", meint der Bürgermeister, aber noch ist viel zu tun.

Alle derzeit in Bodenmais tätigen Baufirmen etwa kümmern sich momentan gemeinsam darum, die Straßen wieder herzurichten. Wahre Sturzfluten hatten diese in der Nacht auf Dienstag arg in Mitleidenschaft gezogen und etwa die Bankette ausgeschwemmt.

Es sei ja nicht nur so gewesen, dass die kleinen Bächlein zu reißenden Strömen wurden, so Haller. Das Wasser war überall, floß einer Sturzflut gleich auch über die Wiesen.