Nach Unfall geflüchtet Autofahrer wurde nicht gefunden

Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von 2.000 Euro Foto: Marika Hartl
Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von 2.000 Euro Foto: Marika Hartl

Der Mann, der am Dreikönigstag bei Aryhof im Straßengraben landete, ist von den Einsatzkräften am Donnerstagabend nicht gefunden worden. Die Feuerwehren Linden, Ayrhof und Altnussberg waren im Einsatz und hatten sogar eine Drohne mit Wärmebildkamera angefordert, um nach dem Mann zu suchen.

Zusammen mit der Polizei wurden auch die Nachbargrundstücke inspiziert. Es half alles nichts, der Mann bleib verschwunden. Auch an der Heimatadresse des Autofahrers war dieser nicht anzutreffen.

Da der Fahrer alleinbeteiligt in den Graben fuhr und keine weiteren Fahrzeuge am Unfall beteiligt waren, sei die Sache für die Polizei soweit erledigt, wie ein Polizeibeamter der Viechtacher Inspektion auf Nachfrage bestätigte. Ob er betrunken gefahren sei, könne man ihm nicht nachweisen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading