Nach Schürrles Karriereende Was machen die Weltmeister von 2014 heute?

2014 holte Deutschland den WM-Titel. Was machen die Weltmeister von damals heute? Foto: imago

Was machen die Weltmeister von 2014 heute? Manche spielen noch auf Top-Niveau, andere gar nicht mehr. Ein Überblick.

André Schürrle hat seine Fußball-Karriere beendet - und das mit 29 Jahren. Seinen Platz in der Geschichte der deutschen Nationalmannschaft hat er als Vorlagengeber für den Treffer von Mario Götze zum 1:0-Erfolg im WM-Finale 2014 in Rio de Janeiro sicher. Nur noch wenige seiner DFB-Kollegen von damals sind weiterhin Stützen im Team von Bundestrainer Joachim Löw. Der Großteil spielt nicht mehr für die Nationalmannschaft. Insgesamt sechs Weltmeister haben sich als Fußballspieler gänzlich von der großen Bühne zurückgezogen.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading