Das gerade beschlossene Öl-Embargo gegen Russland soll einerseits den Zufluss in die Kriegskasse von Präsident Wladimir Putin reduzieren. Das Embargo birgt andererseits aber auch Risiken für Europa, denn die Preise für Öl werden voraussichtlich steigen. Da liegt der Gedanke nicht fern, eine Energiequelle zu nutzen, die in Deutschland eigentlich vor dem Aus steht: CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt sprach sich Donnerstag dafür aus, mit einer schnellen Entscheidung die Atomkraftwerke länger am Netz zu lassen.