Heiß verlängert Corona-Verdacht: DSC sagt Spiele am Wochenende ab

, aktualisiert am 12.01.2022 - 18:47 Uhr
Der Deggendorfer SC hat die bevorstehenden Spiele am Wochenende abgesagt. (Symbolbild) Foto: RS-Sportfoto

Das Corona-Virus hat offenbar den Deggendorfer SC erreicht. Die bevorstehenden Spiele am Wochenende sind abgesagt worden. Es gibt aber auch gute Nachrichten.

Der Deggendorfer SC hat die für das kommende Wochenende geplanten Spiele abgesagt. "Mehrere Spieler zeigen corona-spezifische Symptome und auch ein erster Schnelltest ist positiv ausgefallen", schrieb der Oberligist am Mittwochnachmittag in seiner Pressemitteilung. Derzeit warte man auf die Ergebnisse der angeordneten PCR-Tests.

Betroffen sind davon zunächst das Freitagsheimspiel am 14.01.2022 gegen die Starbulls Rosenheim, das ohnehin aufgrund von Corona-Fällen bei den Oberbayern ausgefallen wäre, sowie das Auswärtsspiel am Sonntag, 16.01. gegen den EC Peiting. Die beiden Partien sollen zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Silvan Heiß bleibt ein Deggendorfer

Am Abend vermeldete der Deggendorfer SC dann aber auch noch gute Nachrichten: Die Niederbayern haben den Vertrag mit Verteidiger Silvan Heiß um eine weitere Spielzeit verlängert.

"Für mich ist Silvan einer der besten Verteidiger der Oberliga", wird Thomas Greilinger, Sportlicher Leiter beim DSC, in der Pressemitteilung zitiert. "Er hatte bei uns zwar einen holprigen Start, aber kommt unter Jiri Ehrenberger immer besser in Fahrt und seine Formkurve zeigt steil nach oben", freut sich Greilinger.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading