Es gibt auch gute Nachrichten vom Schwarzwihr: Obwohl die Berghütte ab sofort geschlossen ist, wird es die Zeitreisen geben, sagt Schwarzwihrbergvereinsvorsitzender Hans-Jürgen Porsch im Gespräch mit unserer Redaktion.

Die Termine werden demnächst bekannt gegeben. Diese hätten sich etwas verschoben, nachdem die anvisierte Einigung mit Bergwirt Florian Binninger nicht zustande gekommen war.

Man wäre für einen Kompromiss offen gewesen, jedoch sei die Gesprächsbereitschaft nicht erwidert worden, sagt Porsch. Man habe sich sachlich gegeben. Sämtliche Vorschläge seien vom Pächter aber teils lautstark abgeblockt worden.