Das Bayerische Rote Kreuz steht vor einer Zäsur: Theo Zellner gibt den Landesvorsitz ab. Das bestätigte der 72-Jährige am Montag im Gespräch mit unserer Mediengruppe.

Acht Jahre lang stand der Bad Kötztinger (Kreis Cham) an der Spitze des Verbandes. Bei den Neuwahlen im Dezember tritt er allerdings nicht mehr an.