Was für ein Spektakel! Der EV Landshut gewann am Freitagabend vor 1.928 Zuschauern in der Fanatec-Arena am Gutenbergweg gegen die Heilbronner Falken mit 7:4 (0:3, 3:0, 4:1). Die Rot-Weißen schickten dabei ihre Fans durch ein Wechselbad der Gefühle. Nach 20 Minuten lagen sie 0:3 hinten, nach 40 Minuten gleichauf und am Ende völlig verdient vorne. Weiter geht's am Sonntag (17 Uhr) mit dem DEL 2-Match bei den Eispiraten Crimmitschau.