Zumindest in den letzten drei Jahrzehnten gab es am Theater Regensburg keinen Intendanten, der bei einer eigenen Inszenierung auch noch das Bühnenbild, die Kostüme und das Licht gestaltete. Aber neue Akteure haben eben auch neue Sitten, und dass Sebastian Ritschel hier mehrere Ideen verwirklichen will, dürfte sich ja mittlerweile herumgesprochen haben.