Wer den Pandemie-Frust von der Seele lachen und mit Musik abstreifen möchte, hat dazu von 22. Juli bis 21. August in Eichendorf Gelegenheit. Das Freibad-Areal wird in dieser Zeit mit der Vilstalbühne zum niederbayerischen Mekka für alle, die Live-Kultur während der vergangenen Monate schmerzlich vermisst haben. Die Vorfreude auf dieses vierwöchige Open-Air-Spektakel, bei dem ganze 14 Konzerte geplant sind, ist bei einem Pressetermin am Mittwoch deutlich geworden.