München Sensoren der Einsamkeit: "Vor Sonnenaufgang"

Lieber im Dunkeln bleiben: Helene (Pia Händler) belauscht ihren Schwager Thomas (Michael Wächter, li.) beim Gespräch mit seinem alten Klassenkameraden Alfred Loth (Simon Zagermann). Foto: Sandra Then

Die Sensorik im bürgerlichen Mittelstand ist fein gebaut, daher äußerst empfindlich: Mögen manche unbequemen Wahrheiten auch unter der Oberfläche liegen und nur zwischen den Worten hin und wieder durchschimmern, kommen sie doch irgendwann unweigerlich ans Licht.

Die Bewegungsmelder, die zum Bühnenbild von Marie Roth an diesem Abend gehören, sind anschaulich dafür, dass allein ein kleiner Schritt sofort für eine Veränderung sorgen kann: Da befand sich gerade noch jemand oder etwas unentdeckt im Dunkeln und, zack, plötzlich ist alles hell und schonungslos klar konturiert.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 03. Dezember 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 03. Dezember 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading