Rainhard Fendrich spielte am Donnerstag groß bei Tollwood in München auf.

Seit beinahe vier Jahrzehnten begeistert Rainhard Fendrich mit Klassikern wie "Weus'd a Herz hast, wia a Bergwerk", "Macho, Macho" oder "Der Wind". Mit seinem aktuellen Album „Schwarzoderweiss“ spielte er sich 2017 ein weiteres Mal nach ganz oben in den Charts. Am Donnerstag war der Liedermacher mit seinen Bandkollegen in München beim Tollwood und begeisterte die Zuschauer mit seinen Austro-Pop-Klassikern. Sehen Sie sich unsere Bildergalerie oben an.

Einen ausführlichen Konzertbericht lesen Sie hier auf idowa+: Heute sind wir alle Wiener!