München Freie-Wähler-Fraktion zieht positive Bilanz

Fraktionschef Florian Streibl sieht CSU-Chef Markus Söder als "sehr fairen Partner" der Freien Wähler (Archivfoto). Foto: dpa

Voll des Lobes über den Koalitionspartner CSU, vor allem aber über sich selbst zogen die Freien Wähler (FW) im bayerischen Landtag am Montag in München ein Resümee über ihr erstes Jahr in Regierungsverantwortung.

FW-Fraktionsvorsitzender Florian Streibl bezeichnete CSU-Chef und Ministerpräsident Markus Söder als "sehr fairen Partner". Nach einem Jahr Teil der Staatsregierung habe man "keine Angst mehr, dass es uns so geht wie der FDP", sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der FW im Landtag, Fabian Mehring. Die Liberalen waren von 2008 bis 2013 Juniorpartner der CSU und verpassten bei der Landtagswahl 2013 deutlich den Wiedereinzug in den Landtag.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 19. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 19. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading