Nach pandemiebedingter Pause im letzten Jahr haben sich die Organisatoren und Verantwortlichen entschlossen, am 5. September zum dritten Mal den Motorrad-Benefizkorso in Grattersdorf zu organisieren. "Antreiber" Manfred Strobel fand bei der DJK Grattersdorf, die er selbst lange Jahre als Vorsitzender leitete, und bei seinem Freund Bernhard Süß, der die Tour plante, spontane Unterstützung.

Schließlich freuen sich alle Beteiligten auf eine Neuauflage der Veranstaltung, die 2018 und 2019 richtig "eingeschlagen" hatte, so etwas hatte Grattersdorf und die gesamte Umgebung noch nicht gesehen: Es wird wieder so sein, dass die komplette Ortschaft mit Motorrädern belegt sein wird.