Morning Briefing Bayern am Morgen - das bringt der Tag

Über wichtige Themen des Tages informieren wir Sie in unserem Morning Briefing. Foto: Collage mit Material von Imago/Ralph Peters/Christian Ohde

Informieren Sie sich über wichtige Themen des Tages in Bayern in unserem täglichen Morning Briefing. Was bewegt den Freistaat? Welche Termine aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Sport bestimmen den Tagesverlauf?

Parteispenden-Prozess gegen Regensburger Ex-OB-Kandidaten

In der Regensburger Korruptionsaffäre sind seit 2016 zahlreiche Politiker und Immobilienunternehmer ins Visier der Staatsanwaltschaft geraten, mehrere Prozesse folgten. Jetzt muss sich im Zusammenhang mit Parteispenden im Kommunalwahlkampf 2014 ein weiterer Verdächtiger vor dem Landgericht in Regensburg verantworten: der frühere OB-Kandidat der CSU, Christian Schlegl. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Beihilfe zur Steuerhinterziehung, Verstöße gegen das Parteiengesetz sowie uneidliche Falschaussage vor.

idowa.plus ist unser Exklusiv-Angebot für Abonnenten. Greifen Sie ohne zusätzliche Kosten auf Artikel aus Ihrer Zeitung von Morgen schon heute zu. Melden Sie sich als Abonnent einfach an.

Kultusminister der Länder beraten über weiteres Vorgehen an Schulen

In vielen Bundesländern gehen am Wochenende die Osterferien zu Ende. Der gerade erst wieder angelaufene Schulbetrieb gerät angesichts der dritten Corona-Welle nun einmal mehr extrem ins Wackeln. Die Länder beraten über das weitere Vorgehen an den Schulen. In neun der 16 Bundesländer gehen am Sonntag die Osterferien zu Ende und die Länder planen unterschiedlich.

Lesen Sie hierzu Länder beraten über Schule nach den Osterferien

Hat ein Vater seine Kinder getötet? Prozess in Regensburg beginnt

Für die Tötung seiner beiden acht und sechs Jahre alten Kinder muss sich ein 37 Jahre alter Mann vor dem Landgericht Regensburg verantworten. Der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter, einen Deutsch-Serben, beginnt am Donnerstag (9 Uhr), die Anklage lautet auf zweifachen Mord. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor, die Kinder erstickt zu haben, um damit seiner getrennt von ihm lebenden Partnerin Schuldgefühle zu machen. Die Frau lebte nach der Trennung mit einem anderen Mann zusammen.

Lesen Sie hierzu Zwei Kinder getötet - Prozess gegen Vater beginnt

Bayernweiter Aktionstag "Lasstunsöffnen"

Heute wollen mehrere Initiativen und Verbände bayernweit gegen den Lockdown protestieren. Ihre Forderung: Öffnungen mit Hygienekonzepten. Dazu findet eine Pressekonferenz statt. Teilnehmer: Hubert Aiwanger (FW), Martin Hagen, FDP-Landtagsfraktionsvorsitzender, Gabriele Sehorz, Präsidentin Bund der Selbstständigen, Yorck Otto, Präsident Union Mittelständischer Unternehmer, Romy Stangl, Vorstandsfrau One Billion Rising München

Weitere Termine

- Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) besucht die Baustelle für den sechsstreifigen Ausbau der A3 bei Regensburg.

- Innenminister Joachim Herrmann (CSU) kommt nach Beilngries zur Inbetriebnahme eines generalüberholten Polizeiboots.

- Wegen illegalen Handels mit Cannabis über eine Darknet-Plattform müssen sich vom 8. April an zwei Männer und eine Frau vor dem Landgericht Memmingen verantworten. Sie sollen mit dem Verkauf von rund 50 Kilogramm Drogen mehr.

- Prozessauftakt gegen 49-Jährigen wegen mutmaßlichen Missbrauchs seiner Nichte: Der Mann soll die heute 24-Jährige bis zu ihrem 14 Geburtstag am Rande von Familientreffen mehrfach missbraucht haben.

Die Onlineredaktion von idowa und idowa.plus versendet wöchentlich einen Newsletter. Erfahren Sie, welche Artikel Sie unbedingt lesen sollten, und nehmen Sie an exklusiven Gewinnspielen für unsere Kunden teil. Anmelden ist ganz einfach.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading