Moosthenning Fahranfängerin (18) landet im Acker

Unter Schmerzen wurde die junge Fahrerin schonend aus dem Auto befreit und vom Notarzt erstversorgt. Foto: Feuerwehr Lengthal

Schwerer Verkehrsunfall am späten Dienstagabend bei Moosthenning (Kreis Dingolfing-Landau). Dabei zog sich eine Fahranfängerin schwerere Verletzungen zu.

Am Dienstag um 21.45 Uhr fuhr eine 18-jährige Frau mit ihrem Auto auf der Kreisstraße DGF 10 von Dornwang in Richtung Unterhollerau. Sie kam nach einer S-Kurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Ihr Auto überschlug sich und landete im angrenzenden Acker. Die Frau zog sich schwerere Verletzungen zu und wurde von den Rettungskräften nach der Versorgung durch einen Notarzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert.

Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von circa 5.000 Euro.

Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Lengthal unter der Einsatzleitung des Zweiten Kommandanten Markus Liefke, der BRK Rettungsdienst mit Notarzt und der HVO Mengkofen. Für die Dauer des Einsatzes war die Kreisstraße DGF 10 für circa eineinhalb Stunden komplett gesperrt.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos