Im Zuge der Schutzmaßnahmen vor wild abfließendem Oberflächenwasser haben die Abgrabungsarbeiten im nördlichen Bereich der Ortschaft Moosthenning begonnen.

Nachdem der Ortsteil Moosthenning in den vergangenen Jahren des Öfteren von wildabfließenden Oberflächenwasser heimgesucht wurde, ließ die Gemeinde vom Ingenieurbüro S² ein Schutzkonzept erstellen, welches aus mehreren einzelnen Bausteinen besteht.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. Juli 2018.