Moosburg Zwei Verletzte bei Auffahrunfall auf der B11

An der Kollision waren drei Autos beteiligt. (Symbolbild) Foto: Stefan Puchner/dpa

Eine kleine Unvorsichtigkeit reichte aus, um an einer Ampel auf der B11 nahe Spörerau einen Unfall zu verursachen, bei dem zwei Autofahrer zu Schaden kamen.

Am Donnerstag, den 21. November, gegen 16.45 Uhr, übersah ein 62-jähriger Unternehmer, dass zwei vor ihm in Richtung Moosburg fahrende Autos an der B11-Ampel nahe Spörerau bei Rot gehalten hatten. Er knallte so wuchtig mit seinem Ford in den vor ihm stehenden Opel Corsa eines 51-Jährigen, dass er ihn noch auf den davorstehenden Chrysler einer 31-Jährigen schob.

Während die 31-jährige Unfallverursacher nur leicht verletzt wurde, musste der 51-Jährige mit schwereren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Alle drei Unfallbeteiligten stammen aus dem Landkreis Landshut.

Der entstandene Schaden wird auf ungefähr 7.000 Euro geschätzt.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading