"Sternenkinder" sind Kinder, die bereits vor, während oder kurz nach der Geburt verstorben sind. Der Begriff meint, dass diese Kinder den Himmel, also "die Sterne", erreicht haben, bevor sie überhaupt das Licht der Welt erblickt haben. So poetisch dies klingt, ist mit dem viel zu frühen Tod oft enormes Leid für die Eltern verknüpft - Leid, das mittlerweile auf vielen Friedhöfen anerkannt wird. Oft finden sich dort spezielle Orte zur Erinnerung pauschal und individuell an die "Sternenkinder". Auch der Moosburger Friedhof weist seit einigen Jahren einen solchen, wenngleich nicht ausdrücklich so benannten Platz auf.