Moosburg an der Isar Musik als Ausdruck von Gemeinschaft

GuruPemo beim diesjährigen Sommerfest des Jazz Club Hirsch. Foto: cf

Der eine hat in diesem Frühjahr ein neues Album, "Tan Man's Hat", vorgelegt, der andere plant eines mit seiner Band GuruPemo. "Tan Man's Hat" wurde aber zu zweit produziert. Man macht Musik zusammen, arbeitet an Songs, plant. Der Moosburger Günter Janovsky und der New Yorker mit den irischen Wurzeln Sean Noonan sind ein perfektes Gespann und das eigentlich, obwohl sie so gar nicht zusammenpassen: der eine total locker, der andere eher kompliziert und auf jeden Fall Perfektionist.

"Wir müssen nicht reden", meint Günter Janovsky, Kulturanerkennungspreisträger des Landkreises im Jahr 2015. Im Juni ist Musiker-Kollege und Freund Sean Noonan zu Besuch. Die beiden planen Projekte - und arbeiten doch eher "intuitiv" zusammen. Es passiert eben viel ohne große Worte und bei aller Witzelei gegenüber Dritten mit ganz viel gegenseitiger Wertschätzung. Mit Noonan geht es für Janovsky musikalisch in eine Welt, die er sich nicht erhofft hatte. Dabei ist es Noonan immer wichtig, die richtigen Musiker um sich zu haben, doch auf eine Weise, dass jeder stets er selbst sein kann - ohne Verstellen und ohne Ego. Noonan mag es, mit bayerischen Kollegen zu spielen, weil diese sich nicht zu ernst nehmen würden und man ehrlich miteinander sein könne.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 22. August 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 22. August 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading