Moosburg an der Isar Keine Gottesdienste mehr bis Anfang April

Im Kastulusmünster und weiteren Kirchen wurden die Hygienemaßnahmen vor wenigen Tagen bereits verschärft. Nun entfallen alle öffentlichen Gottesdienste. Foto: dc

Aufgrund der Lage im Zusammenhang mit dem Virus Covid-19 (Coronavirus) hat das Erzbistum verfügt, dass keine öffentlichen Gottesdienste mehr stattfinden.

Diese Regelung gilt ab Samstag bis zum 3. April. Betroffen davon ist auch der Kindergottesdienst, der am Sonntag im Pfarrheim hätte stattfinden sollen. Den Seelsorgern um Stadtpfarrer Reinhold Föckersperger ist bewusst, dass dieser Schritt das kirchliche Leben der Gläubigen erheblich einschränkt. Dennoch hat derzeit Vorrang, der Ausbreitung des Virus durch die Zusammenkunft von Menschen nicht weiter Vorschub zu leisten.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 14. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading