Konzepte, Ideen und Geld bestimmten die Jahreshauptversammlung der örtlichen VHS und der Zweckgemeinschaft mit Au, Nandlstadt und Zolling am Montagabend im Haus der Bildung.

Und es herrschte Abschiedsstimmung: Bürgermeisterin Anita Meinelt, mit deren Amtszeit der Bezug des Gebäudes untrennbar verbunden bleiben wird, wurde von Vorsitzendem Wolfgang Berger und Geschäftsführerin Gerda Fischer verabschiedet.

Berger und Fischer präsentierten alte Fotos und ...

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 23. Oktober 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 23. Oktober 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.