Moosburg an der Isar Hilfsorganisation Navis: Zyklon verschont Camp

Das Navis-Team hat in Mosambik Aufbereitungsanlagen für Trinkwasser installiert. Foto: Navis

Nach "Idai" kam "Kenneth" - ein weiterer Wirbelsturm zieht über Mosambik hinweg. Die Region, in der sich das Camp der Moosburger Hilfsorganisation Navis befindet, ist bisher nicht betroffen.

"Wir müssen uns aktuell keine Sorgen machen", versichert Vorsitzender Wolfgang Wagner. Das Team stimme sich aber laufend mit dem zentralen Organisationskomitee ab und behalte die Lage auch weiter im Auge...

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 27. April 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 27. April 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading